Aktuelles

Projekt „Ländliche Zentren“ in der Verbandsgemeinde Maifeld Projekt „Ländliche Zentren“ in der Verbandsgemeinde Maifeld

Die Städte Münstermaifeld und Polch wurden zusammen mit der Gemeinde Ochtendung in das Bund – Länder Förderprogramm: „Ländliche Zentren – kleinere Städte und Gemeinden“ aufgenommen. Das Programm ist darauf ausgelegt, Gemeinden, die im ländlichen Raum zentrale Funktionen für ihr Umland erfüllen, in der zukünftigen Entwicklung ihrer Stadt- und Ortskerne zu unterstützen.

Kreisverkehrsplätze Kreisverkehrsplätze

Kreisverkehrsplätze haben in den letzten Jahren immer mehr an Bedeutung gewonnen. Sie stellen eine gute und sichere Alternative zu herkömmlichen (ampelgeregelten) Kreuzungen dar. Die Kapazität eines kleinen Kreisverkehrsplatzes beträgt in der Regel 15.000 – 20.000 Kfz/24h. Jeder Einzelfall sollte dennoch individuell geprüft werden.

Die Straße im 21. Jahrhundert Die Straße im 21. Jahrhundert

Auch in der Zukunft wird die Straße die Grundlage von Wirtschaft und Gesellschaft sein. Die Straße im 21. Jahrhundert wird sich -zusätzlich zu den bekannten- auch neuen Herausforderungen stellen müssen. Diese sollen im Sinne der Zukunftsfähigkeit des Systems Straße uneingeschränkt Berücksichtigung finden, damit das Gesamtsystem Straße zukunftsfähig bleibt.

Neue DIN 4109

Der Schallschutz von Wohnungen ist von großer Bedeutung für das Behaglichkeitsempfinden der darin lebenden Bewohner und stellt somit ein wesentliches Qualitätskriterium dar. Neben der Schallschutznorm DIN 4109, existieren verschiedene weitere Regelwerke innerhalb derer Empfehlungen zum Schallschutz in Wohnungen ausgesprochen werden. Spektakuläre Gerichtsurteile wiesen darauf hin, dass die „alte“ DIN 4109 in weiten Teilen nicht mehr dem anerkannten Stand der Technik für den in Wohnräumen geschuldeten Schallschutz entspricht, ließen aber die Frage offen, wo dieser anerkannte Stand liegt.